Das Universum reflektiert unsere Schwingung. Welches Signal sendest du aus?

Das Universum antwortet immer und jederzeit auf unsere Schwingung

Das Universum reflektiert unsere Schwingung. Welches Signal sendest du aus?
Unsere Schwingung ist das Signal, das wir aussenden. Diese wird beantwortet und zurück in unsere Realität manifestiert.

Das Universum aka Gott aka Höhere Intelligenz aka die Urquelle aka das Quantenfeld antwortet immer und jederzeit auf die Schwingung, die wir aussenden.

 

Wie setzt sich unsere Schwingung zusammen?

Unsere Schwingung setzt sich zusammen aus unseren Gedanken, unseren Glaubenssätzen, unseren Emotionen und Gefühlen.

 

Diese Schwingung, die wir jederzeit aussenden ist quasi das Signal, auf welches die Höhere Intelligenz antwortet. Und die Antwort dieser Höheren Intelligenz auf das Signal, das wir jede Sekunde abgeben, ist immer JA.

 

 

Es funktioniert in beide Richtungen - positiv und negativ

Abraham Hicks sagt dazu: „Source always says YES“. Die höhere Intelligenz beantwortet also jeden unserer Gedanken, jedes unserer Gefühle, das wir aussenden, mit einem JA. Das heißt, es wird Personen und Ereignisse in unser Leben bringen, die unserer ausgesendeten Schwingung entsprechen. Denkt ein Mensch beispielsweise immer ängstlich, pessimistisch und negativ, erhält er in seiner Realität die Bestätigung für diese ausgesendeten Signale.

 

Dies funktioniert ebenso mit positiven Schwingungen. Fühlen wir positive Emotionen wie Freude und Dankbarkeit, werden wiederum eben diese Felder aktiviert und in Fülle in unser Leben gebracht.

 

Henry Ford sagt dazu: „Egal ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht, du wirst recht behalten.“ Henry Ford

 

Und genau so sieht es aus. Wir bestimmen also durch unser ausgesendetes Signal was wir empfangen wollen. Wir sind der Sender! Unsere Aufgabe ist es zu senden, was wir wollen. Die Aufgabe des Universums besteht darin auf unsere Signale zu antworten.

 

 

Das Problem der meisten Menschen - unterbewusste negative Glaubenssätze

Das Problem der meisten Menschen ist, dass sich in ihrem Unterbewusstsein bestimmte Traumata, schlechte Erfahrungen und Glaubenssätze festgesetzt haben und sie diese im Wiederholungsmodus tagtäglich abspulen. Sie manifestieren also immer wieder ihre Vergangenheit aufs Neue.

 

Hinzu kommt noch der Horror aus TV und Nachrichten, sowie gesellschaftliche Zwänge und Ängste. Dieser negative Cocktail, der z.B. aus 20% Traumata, 30% negativen Gedanken, 30% Schrott aus TV und Nachrichten und vielleicht lediglich 20% positiven höheren Emotionen besteht, spiegelt sich dann in unserer Realität genauso wieder.

 

Unsere Aufgabe besteht darin ein glasklares Signal auszusenden, von dem was wir wirklich in unserer Realität empfangen wollen. Man sollte sich dieses Signal wie einen Laser vorstellen. Je mehr und desto öfter wir in guter Stimmung sind und positive Gedanken der Freude empfinden, ohne die ganzen Störfeuer, desto eher wird sich dies auch in unserem Leben manifestieren.

 

 

Der Körper rebelliert bei neuen Emotionen

Wenn ein Körper überladen ist, mit negativen Emotionen, dann wird er sich anfänglich hart dagegen sträuben, andere Emotionen zuzulassen. Er will weiterhin in gewohnter Weise die Hormone ausschütten, an die er sich jahrelang gewöhnt hat. Auf die Umstellung reagiert der Körper und das spürt man. Er macht ordentlich Radau! Dies ändert sich jedoch nach einiger Zeit, denn die Neuronen (Nervenzellen) im Gehirn werden innerhalb von 21-30 Tagen neu programmiert. Das heißt, neue Glaubenssätze und Verhaltensweisen werden innerhalb dieser Zeit in unser Unterbewusstsein gepumpt und die alten Glaubenssätze lösen sich immer mehr auf.

 

Um das Unterbewusstsein zu entrümpeln gibt es verschiedene Techniken, wie beispielsweise Meditation, Affirmationen, Subliminals, Binaural Beats oder Hypnose, um nur ein paar zu nennen. Wichtig ist die tagtägliche Wiederholung, da es nun mal 3-4 Wochen braucht, bis es anschlägt, wenn man sich jahrelang mit negativen Glaubenssätzen gefüttert hat. Repetition, Repetition, Repetition!

 

 

Dein ausgesendetes Signal bestimmt deine Realität

Sei dir bewusst welches Signal du aussendest. Du bekommst die Antwort früher oder später in deiner Realität präsentiert – dies ist ein universelles Gesetz und alle großen historischen Persönlichkeiten der Weltgeschichte wussten das und haben es angewendet. Dein jetziges Leben mit all seinen Umständen ist die Antwort auf dein bisher ausgesendetes Signal. Wenn es dir nicht gefällt, dann arbeite an deinem Signal.

 


Wenn dir der Artikel gefallen hat, kannst du dich gerne >>> in den Newsletter eintragen <<< oder meine Inhalte teilen. Vielen Dank!


Du hast gerade gelesen: Das Universum reflektiert unsere Schwingung. Welches Signal sendest du aus?