Joe Dispenza´s 5 Grundsätze um zu manifestieren was man will

Joe Dispenza´s 5 Grundsätze um zu manifestieren was man will
5 starke mentale Grundsätze von Joe Dispenza, die du übernehmen solltest, um besser zu manifestieren

Aus einem seiner Vorträge habe ich diese Informationen mal zusammengefasst und den Wortlaut sinngemäß ins Deutsche übersetzt.

 

Die Grundsätze sind extrem nützlich und fassen ganze Bücher zusammen. Wer nach diesen Grundsätzen lebt, wird zur Manifestations-Maschine!

1. Bewusste Gedanken

Ich lasse nicht einen Gedanken an meiner Wahrnehmung vorbeirutschen, den ich nicht erleben möchte.

 

 

2. Niemals schuldig fühlen

Ich fühle mich niemals schuldig für irgendetwas, was ich getan habe – egal ob es gut oder schlecht war! Niemals schuldig fühlen!

 

 

3. So leben & fühlen, als wäre mein Traum bereits Realität

Ich begebe mich in einen Zustand, wo ich mein Gehirn und meinen Körper davon überzeugt habe, dass es bereits geschehen ist. Dann stehe ich auf und lebe so, als seien meine Gebete bereits Realität geworden.

 

 

4. Loslassen & nicht analysieren

Ich analysiere nicht und versuche auch nicht herauszufinden, wann oder woher es kommt, weil ich nicht zurück in das alte Ich will. Das neue Ich würde niemals so denken. Ich lasse los und vertraue dem Universum.

 

 

5. Darüber im Klaren sein, das man ein mächtiger Schöpfer ist

Ich habe uneingeschränkte mentale Macht und interagiere mit dem Feld der Höheren Intelligenz, zu dem Jeder Zugang hat.

 

 


Wenn dir der Artikel gefallen hat, kannst du dich gerne >>> in den Newsletter eintragen <<< oder meine Inhalte teilen. Vielen Dank!