Morphische und Morphogenetische Felder

Das Morphische Feld ist ein Informationsspeicher

Morphische und Morphogenetische Felder
Morphische und morphogenetische Felder einfach erklärt

Das Morphische Feld aka Quantenfeld ist ein Speicher für alle Arten von Informationen die es gibt. Man kann auch sagen, alle erdenklichen Realitäten (die du erleben kannst) sind hier gespeichert. Und das Gute ist: Es gibt keine Grenzen – Alles ist möglich, du kannst Alles erleben.

 

Unser Geist (samt unserer Gedanken, Gefühle und unterbewussten Programmierungen) bestimmt, welche dieser Realitäten wir in unser Leben manifestieren.

 

 

Bewusstsein aktiviert das morphische Feld

Wenn Bewusstsein auf die passiv abgespeicherten Informationen wirkt, also wir unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte selektierte Teile des morphischen Feldes richten, laden wir diese mit Energie auf und dann entsteht das aktive morphogenetische Feld. Die gespeicherten Informationen des morphischen Feldes werden also durch unsere Aufmerksamkeit in Schwingung gebracht.

 

Kraft unseres Bewusstseins werden durch Worte, Gedanken und Gefühle die gespeicherten Informationen des morphischen Feldes aka Quantenfeld aktiviert, und es entsteht ein morphogenetisches Feld, ein aktives Feld, und somit Realität.

 

 

Informationen fangen an zu schwingen und verdichten sich

Durch das Gesetz der Anziehung aka Gesetz der Resonanz aka Gesetz des Widerhalls, fangen gleichgelagerte und gespeicherte Informationen ebenfalls an zu schwingen. Diese schwingenden Informationen werden angezogen und verdichten sich. Das heisst, das die Ziele und Wünsche  an die wir tief im Inneren glauben, nach und nach  in Form von Menschen, Erlebnissen oder auch Wundern auf magische Art und Weise in unser Leben, in unsere Realität, gebracht werden.

 

Es kommt allerdings wirklich auf das Signal an, was wir bewusst und unterbewusst aussenden. Viele senden unterbewusst Zweifel und Widerstände aus, weswegen es wichtig ist, an sich und somit seinem Signal zu arbeiten um die gewünschte Realität zu manifestieren.

 


 Wenn dir der Artikel gefallen hat, kannst du dich gerne >>> in den Newsletter eintragen <<< oder meine Inhalte teilen. Vielen Dank!