Meine ersten Erfahrungen mit Synchronizitäten und Manifestationen - Das Universum antwortet wenn du es fragst

Kontakt mit der Höheren Intelligenz aufnehmen

Meine ersten Erfahrungen mit Synchronizitäten und Manifestationen - Das Universum antwortet wenn du es fragst
Trete mit dem Universum in Kontakt - Bitte es nach Zeichen

Die Höhere Intelligenz aka Gott aka das Universum aka intelligente Materie ist durch unser Bewusstsein mit uns verbunden und uns gegenüber aufmerksam.

 

Wenn wir Kontakt mit dieser Höheren Intelligenz aufnehmen wollen, sollten wir versuchen in Interaktion zu treten, indem wir unsere Ziele innerlich vergegenwärtigen, damit diese in der äußeren Welt für uns konstruiert werden können. Durch bewusste Aufmerksamkeit können wir unsere Pläne dieser Höheren Intelligenz gegenüber vorstellen und vermitteln.

 

 

Frage nach Zeichen

Ein erster Schritt kann dabei sein, die Höhere Intelligenz nach Zeichen für seine Existenz zu bitten. Gerade für Anfänger markiert dies oft einen Wendepunkt ihrer bisherigen Betrachtung des Lebens. Die auftretenden Zeichen stärken den Glauben daran, dass wir als Menschen viel mehr Potential besitzen, als uns eingetrichtert wurde und das wir in einer Art magischen Welt voller Möglichkeiten und kleiner und großer Wunder leben. Voraussetzung für die Wahrnehmung auftretender Zeichen, Synchronizitäten oder Manifestationen ist allerdings auch ein gewisser Grad an Bewusstheit.

 

Unbewusste Menschen würden schlicht und einfach nichts wahrnehmen und keinen Zusammenhang erkennen, selbst wenn etwas direkt vor ihren Augen stattfindet. Erkennt man allerdings die Zeichen, die einem in allen möglichen kreativen Formen begegnen können, stärkt dies den Glauben ungemein und man findet sich in einem magischen Universum voller Möglichkeiten wieder.

 

 

Der erste Versuch einer bewussten Kontaktaufnahme mit der Höheren Intelligenz

Es ist ein gigantischer Unterschied den Weg bloß zu kennen, oder den Weg selbst zu gehen.
Fang einfach mal an und schau was passiert. Stellst du Fragen, werden die Antworten in vielfältiger Weise zu dir kommen

Damals habe ich mich von früh bis spät mit dem Thema Manifestationen beschäftigt und Wissen darüber aufgesaugt, wie ein Schwamm das Wasser. Nach einiger Zeit wollte ich dann wissen, ob dieser ganze Kram auch wirklich wahr ist. Ich fing an, es tatsächlich für möglich zu halten, da ich einfach zu viele Beweise gesammelt hatte. Ich habe mich dann dazu entschlossen, es einfach mal auszuprobieren und einen Anfang zu machen. Es ist ein gigantischer Unterschied, den Weg bloß zu kennen, oder den Weg selbst zu gehen!

 

Dr. Joe Dispenza hat in einem seiner Vorträge gesagt, man solle die Höhere Intelligenz nach Zeichen fragen. Diese können in jeglicher Form kommen, denn das Universum ist kreativ und kann alles und jeden als Botschafter verwenden.

 

Einige Tage nachdem ich in Gedanken die Höhere Intelligenz aka Gott in Form eines inneren Gesprächs vor dem Schlafengehen gefragt hatte, ob es mir Zeichen für seine Existenz geben könnte, habe ich verschiedene Sachen wahrgenommen, die ich damals dokumentiert hatte und hier kurz aufzählen möchte.

Meine ersten wahrgenommenen Zeichen und Antworten des Universums

1. Das fliegende Licht in meinem Zimmer

Ich hatte bereits geschlafen und bin nachts aufgewacht weil irgend ein Licht in meinem ansonsten dunklen Zimmer zu sehen war. Dieses Licht flog hin und her. Schläfrig wie ich war, hatte ich zunächst überhaupt nicht kapiert, was da passierte.

 

Ich fing an das Licht zu beobachten und fragte mich was es wohl ist. Das herumschwirrende Licht ging nach einer kurzen Weile an und aus. Irgendwann konnte ich mich dann endlich aufrappeln und betätigte den Lichtschalter, um zu sehen was los war. Ich erkannte, dass das Licht ein Glühwürmchen war.

 

Ich war erstaunt, zumal ich in meinem bisherigen Leben  gerade einmal 3-4 mal Glühwürmchen gesehen hatte und das letzte Mal bestimmt schon 10 Jahre her war. Erstaunlich ist auch, dass das Fenster, durch welches das Glühwürmchen herein kam, nahezu vollständig von einem Fliegennetz bedeckt war – ungefähr 95%.

 

Für mich war das Licht in meinem Zimmer, welches die Dunkelheit erleuchtete, ein ungewöhnliches und einmaliges Ereignis. Dieses freudige Spektakel war die Antwort, auf meine ein paar Tage zuvor gestellte Frage nach einem Zeichen der Höheren Intelligenz und hatte dazu noch symbolischen Charakter.

 

2. Das Mädchen im Fitness-Studio

Zur damaligen Zeit bin ich regelmäßig zur selben Uhrzeit und an den selben Wochentagen ins Fitness-Studio gegangen. Als ich gerade an der Brustpresse war, lief quasi direkt vor mir ein Mädchen entlang, mit einem gut lesbaren Tattoo auf dem hinteren Oberarm mit den Worten „Gib niemals auf“.

 

Wenn man zu den gleichen Tagen und zur selben Uhrzeit ins Fitness-Studio geht, sieht man zumeist die immer selben Leute. Aber dieses Mädchen habe ich danach nur noch einmal gesehen und danach nie wieder. Die Botschaft blieb mir allerdings im Gedächtnis und wurde mir so glasklar vor die Augen positioniert, dass ich es fast nicht übersehen konnte. Ich fasste dies erneut als Zeichen des Universums auf.

 

3. Die Botschaft im Traum

Als ich frühs aufgewacht bin, blieb mir mein Traum aus der vorherigen Nacht in Erinnerung und ich dokumentierte ihn in meinem Notizbuch, damit ich ihn nicht vergesse. In meinem Traum sah ich Buchstaben die zu Wörtern zusammengelegt wurden - es sah aus wie in einem Scrabble-Spiel. Die Wörter waren in der Reihenfolge ungefähr folgendermaßen angeordnet: „Gott dich denkt an“

 

Anscheinend wurde mir noch die kleine, aber bei vier Wörtern sehr einfache Aufgabe zugeteilt, die Wörter in die richtige Reihenfolge zu bringen, damit ich die Botschaft auch erkenne. Ich veränderte die Reihenfolge und raus kam die Botschaft „Gott denkt an dich“ Für mich war das ein klares und eindeutiges Zeichen – Gott kommuniziert mit mir.

 

4. Die Luftballons

Als ich angefangen habe mich mit der ganzen Manifestations-Thematik zu beschäftigen, habe ich mir 3-4 Vorträge auf meinen MP3-Player überspielt und diese quasi in Dauerschleife beim Kochen, Trainieren oder anderen Aktivitäten angehört. In einem dieser Vorträge spricht Dr. Joe Dispenza darüber, dass wenn man die Höhere Intelligenz um Zeichen bittet, verrückte oder im positiven Sinne merkwürdige Dinge passieren werden, wie das z.B. Luftballons vor dem Fenster hochfliegen werden und weiteres.

 

An einem Sommertag war ich mit einem Kumpel im Freizeit-Bad. Es war ein entspannter Tag, wo ich im Flow, also im Energie-Fluss war und mich wohl fühlte. Nach dem Bad haben wir draußen noch eine Pizza gegessen. Ich schaute, während ich am Tisch saß, zufällig kurz zur Seite und sah mehrere Luftballons, die gerade 2-3 Meter von mir entfernt auf dem Boden über die Straße flogen. Ich kann mich nicht daran erinnern, sowas schon mal gesehen zu haben, aber ich musste an den Vortrag von Dr. Joe Dispenza denken.

 

Bei diesem Ereignis kann ich allerdings nicht genau sagen, ob es nun ein „zufälliges“ Zeichen des Universums war, oder eventuell eine von mir bewusst bewirkte Manifestation, zumal sich diese Stelle des Vortrags und dieses Bild der Luftballons, sehr einprägsam in meinem Gehirn festsetzten. Jedenfalls war dieses Ereignis ein weiterer Augenöffner in meiner Entwicklung.

 

5. Die Seifenblasen-Schmetterlinge

Wie bereits erwähnt, hatte ich diese Stelle mit den Luftballons, die vor dem Fenster auftauchen werden, in meinem Kopf abgespeichert, da ich es einfach bestimmt 50-100 mal gehört und im Unterbewusstsein abgespeichert hatte. Als ich dann mal zuhause war und Richtung Fenster schaute, sind hier quasi von unten nach oben Seifenblasen aufgestiegen zusammen mit weißen Schmetterlingen. Da die Sonne reflektierte, konnte ich aus ein paar Metern Distanz auch nicht so genau sagen, was nun was war und teilweise kam es mir auch so vor, als würde sich das eine in das andere verwandeln. Jedenfalls war es eine schon fast magische Szene und ich habe mich sofort wieder an Dr. Joe Dispenzas Sätze aus dem Vortrag erinnert – ein weiteres Zeichen, welches ich wahrnehmen konnte.

 

Zusammenfassung und Erkenntnisse

Ich bin überzeugt davon, dass jeder Mensch in der Lage ist mit der Höheren Intelligenz aka Universum aka Quantenfeld aka Gott in Verbindung zu treten. Ich selbst habe es ausprobiert und nach Zeichen gefragt. Innerhalb von 1-2 Wochen habe ich 5 eindeutige und außergewöhnliche Zeichen wahrnehmen und erkennen können.

 

Das Licht (Glühwürmchen) in meinem dunklen Zimmer war sehr symbolträchtig und einprägsam. Die jahrelange geistige Dunkelheit wurde  gewissermaßen endlich erleuchtet. Auch die Tattoo-Botschaft und die erhaltene Traum-Botschaft waren Augenöffner und haben mir persönlich bewiesen, dass die Höhere Intelligenz existiert und sie sehr kreativ in ihren Antworten ist. Zudem habe ich bei dem Zeichen mit den Luftballons und Seifenblasen-Schmetterlingen erkannt, dass meine inneren Bilder in einer seltsamen Art und Weise nach außen in die Realität gespiegelt werden können. Es war zwar nicht 1:1 das Ebenbild meiner geistigen Vorstellung, aber es war ähnlich und gerade deswegen sehr verblüffend.

 

Wenn man sich theoretische Grundlagen in Bezug auf das Manifestations-Thema aufgebaut hat und weitestgehend innerlich überzeugt davon ist, sollte man einfach versuchen mit dem Universum Kontakt aufzubauen. Dies geschieht, indem man es einfach innerlich fragt, ob es einem Zeichen geben könnte. Die Zeichen werden früher oder später auftreten. Dies bewirkt, dass man diese Verbindung mit dem Göttlichen immer mehr verinnerlicht und als Tatsache auffasst. Dann kann man damit beginnen an den eigenen tief verankerten Glaubenssätzen und Gefühlen zu arbeiten, um die Sprache des Universums zu sprechen und letztendlich zu bekommen, was man auch wirklich will.

 


 Wenn dir der Artikel gefallen hat, kannst du dich gerne >>>in den Newsletter eintragen<<< oder meine Inhalte teilen. Vielen Dank!


Du hast gerade gelesen: Meine ersten Erfahrungen mit Synchronizitäten und Manifestationen